Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Attraktionen

Interessantes & Unterhaltsames

Der Pinzgau und das Land Salzburg bieten unzählige Ausflugsziele für Singles, Familien oder Freunde. Von Schlössern und Burgen über faszinierende Naturschauspiele, kulturelle und kulinarische Erlebnisse bis hin zu mystischen Orten und romantischen Städten. Hier können Sie täglich etwas Neues erleben - Ihr Urlaub wird einfach zu kurz werden! 

Hier ein paar Vorschläge:

Burg Kaprun

Majestätisch thront die restaurierte Burg über dem Ort Kaprun und bildet noch immer das Bollwerk über dem Tal, ein alles überblickender Bau, der mit seinen dicken Mauern nicht nur genügend Schutz bietet, sondern auch klar macht, dass an ihm und seinen Verteidigern nicht viele Wege vorbeiführen. Die Burg Kaprun wurde Historikern zufolge bereits im 12. Jahrhundert errichtet. Nachdem die Burg restauriert wurde, dient sie nun seit Jahren für Veranstaltungen aller Art, wie Heimatabenden, Hochzeiten, privaten und Firmen-Festen aber auch jedes Jahr für das Mittelalterfest „Burg-Spectaculum“. Führungen zeigen die Mauern, die Ausstattung und das Leben in und um die Burg.

Schaubergwerk Leogang & Museum

In Leogang - 20 Minuten von Maria Alm entfernt - können Sie in das Leben der Bergbau-Knappen vor hunderten Jahren eintauchen. Besuchen Sie das Schaubergwerk Leogang. Mit einem herzlichen “Glück auf!” werden Sie im Schaubergwerk Leogang begrüßt. Entdecken Sie eines der ältesten Bergwerke des Salzburger Landes und erleben Sie einen abwechslungsreichen Tag mit einer Führung oder einer Kinderführung, der Fahrt mit der originalen Bergwerksbahn und einem herrlichen Naturerlebnis im Schwarzleotal. Anschließend können Sie sich im "Knappenhaus" mit Speis und Trank stärken.

Saalachtaler Naturgewalten

Drei Naturgewalten sind es, die Sie im Salzburger Saalachtal begeistern werden:

  • Vorderkaserklamm in St. Martin bei Lofer
  • Seisenbergklamm in St. Martin bei Lofer
  • Lamprechtshöhle in Weißbach bei Lofer

Im Salzburger Land, am Fuße der beiden Gebirgszüge der Loferer sowie der Leoganger Steinberge und an den Ausläufern des Steinernen Meeres hat die Natur auf engstem Raum bizarr geformte Felsen, tobende Wasserfälle und eines der größten Höhlensysteme Europas geschaffen. Die drei sind nur jeweils zwei Kilometer voneinander entfernt und damit perfekt für eine Tagestour. 

Gletscher "Kitzsteinhorn"

Das Kitzsteinhorn ist ein Berg in Kaprun und ist Teil der in den Hohen Tauern gelegenen Glocknergruppe. Der Gipfel liegt auf 3.203 Metern Seehöhe.

Mit den Gletscherbahnen Kaprun kann der Gipfel des Kitzsteinhorns per Seilbahn erreicht werden. Auf dem Stationsdach befindet sich eine Aussichtsplattform namens „Top of Salzburg“. Von der Gipfelstation ausgehend gelangt man unter anderem durch den 362 Meter langen Glückauf-Hanna-Stollen zu einer zweiten Aussichtsplattform mit Blick auf den Nationalpark Hohe Tauern. Hier haben Sie einen traumhaften Ausblick über die Salzburger Bergwelt.

grossglockner-hochalpenstrasse

Großglockner-Hochalpenstraße

Der Großglockner, Berg, Mythos, Herausforderung. Fahren Sie auf einer der atemberaubendsten Passstraße des Landes, wenn nicht sogar des ganzen Kontinents, ins Bundesland Kärnten - auf der Großglockner Hochalpenstraße. Diese können Sie mit dem Fahrrad, Motorrad, Auto und Bus befahren, aber Achtung: der höchste Punkt der Großglockner Hochalpenstraße, die Edelweißspitze, liegt auf über 2.500 Meter Höhe. Die Straße führt durch den Nationalpark Hohe Tauern mitten hinein ins Hochgebirge.

Nationalpark-Zentrum Mittersill

Vor zirka 100 Jahren, im Jahr 1913, wurde in Österreich ein erster Schritt in Richtung Nationalpark getan. In den 1980er Jahren wurde der Nationalpark Hohe Tauern als erster und größter Nationalpark in Österreich errichtet.

Die Nationalparkwelten im Nationalparkzentrum in Mittersill bringen die alpine Erlebniswelt rund um den höchsten Gipfel Österreichs, den Großglockner (3.798 m) und weitere 266 Dreitausender, 342 Gletscher und einen der mächtigsten Wasserfälle der Welt – den Krimmler Wasserfall - unter ein Dach. In zehn Erlebnisstationen wird einem die außergewöhnliche Vielfalt an Fauna und Flora erklärt und nähergebracht. Ein Erlebnis für die ganze Familie – und das bei jedem Wetter!

Krimmler Wasserfälle

Möchten Sie die unbändige Kraft des Elements Wasser hautnah erleben? Mit einer Fallhöhe von 380 Metern sind die Krimmler Wasserfälle die fünfthöchsten der Welt.

Ein 4 km langer Wanderweg führt Sie mit zahlreichen Aussichtspunkten und Kanzeln hautnah an das Naturschauspiel der Krimmler Wasserfälle heran. In nur 10 – 15 Gehminuten erreichen Sie vom Parkplatz aus den untersten Wasserfall.

Die Heilkraft der Wasserfälle ist schon lange bekannt – das erste schriftliche Zeugnis, das davon berichtet, ist rund 200 Jahre alt. Einmal ganz abgesehen davon, dass Bewegung in der frischen Bergluft und ein Tagesprogramm mit einem bewussten Wechsel von Aktivität und Entspannung wirklich jedem Menschen gut tut! Probieren Sie es einfach aus!

Eisriesenwelt

Die Eisriesenwelt gilt mit einer Gesamtlänge von 42 km als die größte Eishöhle der Welt. Entdeckt wurde sie 1879 durch den Salzburger Naturforscher Anton von Posselt-Czorich. Seither hat sie sich zu einem Publikumsmagneten entwickelt. Die Höhle steht unter Denkmalschutz.

Der erste, rund einen Kilometer lange Teil ist mit imposanten Eisgebilden bedeckt und für Besucher zugänglich. Diesen Teil können Sioe über rund 700 Stufen erwandern. Die Eisriesenwelt darf nur mit erfahrenen Guides von Mai bis Oktober betreten werden. Erleben Sie die größte Eishöhle der Welt in einer 75-minütigen Führungen - inklusive wissenschaftlicher und geschichtlicher Erklärungen. Besonders an heißen Sommertagen tauchen Sie ein in eine winterliche Parallelwelt des Eises.

Mozart-Stadt Salzburg

Salzburg ist mehr als nur Mozartstadt und Festspielstadt. In den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt erleben Sie Geschichte, Spannendes und Überraschendes. Die Festung Hohensalzburg, die Mozart-Museen, die Getreidegasse oder Schloss und Tierpark Hellbrunn zählen zu den beliebtesten Orten Salzburgs. Aber auch die Katakomben, das Haus der Natur, das Domquartier, der Dom, die Goldgasse, die Pferdeschwemme, die Neue Residenz, das Weihnachtsmuseum und vieles mehr sind einen Tagesausflug in diese wunderschöne Stadt erlebenswert und unvergesslich.

Dazu ist auch die Anreise - wenn Sie wollen - durch das kleine deutsche Eck und die bayrische Kurstadt Bad Reichenhall den Ausflug wert. 

Wir freuen uns auf dich!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Höring GmbH
Urchen 38
5761 Maria Alm
Austria